Open Access Journal

Die Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik Online bestehen aus einem themenoffenen, periodisch erscheinenden JOURNAL sowie den Themenbänden, die Monographien und Herausgeberwerke im full Open Access zugänglich machen und so einem interdisziplinären kulturwissenschaftlichen Wissenstransfer dienen.


Nutzungs- und Urheberrechtshinweis

Hinweis zu den Nutzungs- und Urheberrechten aller auf www.kultursemiotik.com bereitgestellten Materialien: Alle Materialien auf www.kultursemiotik.com dürfen unter der

Creative Commons Attribution Noncommercial – No Derivative Works – Lizenz 2.0 ( Zur Lizenz )

genutzt werden. Die Urheberrechte bleiben von dieser Nutzungserlaubnis unberührt und liegen bei den jeweiligen Autor*innen.


Vorankündigung für Ende 2019:

No. 7/2019 Spuren – Netze – Horizonte: Potentiale eines semiotischen Blicks in der Lehrer*innenbildung
| Mirjam Dick/Dorothe Knapp/Romina Seefried/Amelie Zimmermann (Hgg.) (erscheint 12/2019)


 

Bisher erschienen:

(durch Klick auf den hervorgehobenen Titel öffnen Sie die PDF-Datei)

 

No. 1/2015 JOURNAL
– mit Beiträgen von Martin Siefkes, Hans Krah, Martin Nies und Martin Hennig

 

 

 

 

 

 

No. 2/2016 JOURNAL
– mit Beiträgen von Matthias Bauer, Annika Rockenberger, Stephanie Grossmann/Hans Krah, Björn Hayer, Tanja Brümmer, Christian Stolz und Martin Nies

 

 

 

 

 

No. 3/2017 Semiotik und Arbeitswelt | Martin Nies (Hg.)
– mit Beiträgen von Oliver Fohrmann, Hermann Sottong, Michael Müller, Kathrin Dreckmann, Klaus M. Bernsau, Klaus Kerschensteiner, Matthias Herz und Marietheres Wagner

 

 

 

 

No. 4/2018 Raumsemiotik | Martin Nies (Hg.)
– mit Beiträgen von Matthias Bauer, Maren Conrad & Franziska Trapp, Lisa Gaupp, Claudia Gremler, Stephanie Großmann & Stefan Halft, Theodoros Konstantakopoulos, Hans Krah, Martin Nies, Damaris Nübel, Lesley Penné, Lil Helle Thomas, Hedwig Wagner und Christian Zolles

 

 

 

 

No. 5/2018 JOURNAL
– mit Beiträgen von Peter Klimczak, Thomas Wegener, Samuel Schilling, Christian Ostwald, Denis Newiak, Andreas Neumann und Anke Donnerstag

 

 

 

 

 

No. 6/2019 Verpackungssemiotik | Klaus Kerschensteiner
– Monographie

 

 

 

 

 

 


 

In Vorbereitung:

No. 8/2020 Das anthropologische Wissen der Literatur: Identität & FremdheitWolfgang Lukas/Martin Nies (Hgg.)

No. 9/2020 Liebe und Gender in deutschsprachigen TV-Serien der Gegenwart
| Steffi Krause

No. 10/2020 Ekphrasis: Zur Intermedialität von Malerei und Film
| Amata Wagner

No. 11/2021 Literatur und Film der DDR
| Dennis Gräf (Hg.)

No. 12/2021 Diagrammatik
| Nils Kasper/Reto Rössler (Hgg.)

No. 13/2021 Semiotics Matters!
Grenz- und Anwendungsbereiche der aktuellen Semiotik
| Franziska Trapp (Hg.)

No. 14/2021 Politische Leidenschaften und ‚fake news‘. Aushandlungsprozesse zwischen Literatur, Kultur und Gesellschaft
| Markus Christensen/Anders Dam/Iulia-Karin Patrut/Reto Rössler (Hgg.)


 

Information für Beiträger*innen:

Neben der Printreihe des Virtuellen Zentrums für kultursemiotische Forschung für Monographien und Herausgeberwerke, den Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik im Verlag Schüren, besteht in der Online-Ausgabe die Möglichkeit, im themenoffenen Periodical einzelne Artikel sowie Themenhefte (z.B. mit Tagungsbeiträgen) oder Monographien (z.B. Dissertationen) im Open Access zu publizieren. Um eine optimale Sichtbarkeit zu gewährleisten, werden diese unter der ISSN 2364-9224 vierfach veröffentlicht:

  1. in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Passau in Open Journal Systems
  2. in OPUS Passau
  3. hier auf www.kultursemiotik.com
  4. im Verlag Schüren in einer Printausgabe als Book on Demand (auf Anfrage).

Wenn Sie daran interessiert sind, an unserem Open Access Journal mitzuarbeiten, senden Sie bitte ein Abstract Ihres Beitrags bzw. den fertigen Beitrag an die Redaktion:

redaktion@kultursemiotik.com

Materialien für Autor*innen und Herausgeber*innen: